Julia Hinger

Julia HingerDie Sopranistin Julia Hinger wurde 1995 in Reutlingen geboren. Aufgewachsen in einer Musikerfamilie erhielt sie bereits in jungen Jahren Instrumentalunterricht, zunächst auf dem Violoncello, später dann auf dem Klavier. Ihren ersten Gesangsunterricht erhielt sie im Alter von dreizehn Jahren an der Musikschule Reutlingen, später u.a. bei Hanns-Friedrich Kunz und Sibylla Rubens. Seit ihrem vierten Lebensjahr singt sie in zahlreichen Chören und Ensembles, momentan u.a. im Württembergischen Kammerchor Stuttgart unter der Leitung von Prof. Dieter Kurz und im Kammerchor Figure Humaine unter der Leitung von Prof. Denis Rouger.
 
Nach einem Studium der Schulmusik mit Beifach Französisch studiert Julia seit dem Sommersemester 2018 Bachelor Gesang mit Schwerpunkt Musiktheater sowie Gesangspädagogik bei Prof. Frank Wörner an der Hochschule für Musik in Saarbrücken. Weitere Impulse konnte sie im Rahmen von Meisterkursen, u.a. bei Ulrike Sonntag, Christie Finn (Neue Musik) und Klesie Kelly-Moog erhalten. 

Neben zahlreichen solistischen Auftritten trat sie bereits mit den Stuttgarter Philharmonikern, der Württembergischen Philharmonie,  La Banda und dem Orchestre philharmonique de Strasbourg auf und sang unter namenhaften Dirigenten wie Dan Ettinger, Paul Goodwin, Michael Alber, Denis Rouger und Dieter Kurz. Überdies ist Julia als Stimmbildnerin und Chorleiterin tätig. 

In der Spielzeit 2018/19 wird sie bei den Ettlinger Schlossfestspielen als Bastienne zu hören sein.

www.juliahinger.de